Montag, 16. März 2015

Habe einen Häckelvirus eingefangen!

Seid lieb gegrüsst, liebe Leserinnen!
 Mein letzter Post liegt gerade mal drei Wochen zurück! In dieser Zeit habe ich viel gearbeitet, etwas gebastelt, einen Häckelkurs besucht und mich auf Instagram ausgetobt!





In unserer Essecke habe ich einen alten Fensterrahmen an der Wand. Eigentlich ist er neu und auf alt gemacht! Ich wollte diesen Rahmen zum Monatsthema machen. Jeden Monat eine neue Decko daran die zur Jahreszeit passt. Doch schon für den Februar war ich Plan- und Ratlos! Den ganzen Monat hing er leer an der Wand, nur mit einem Passfoto von meinem Mann aus den Jugendjahren! Tja, so wird das nichts, armer nackter Rahmen. Zum Glück kam der März und mit ihm die Osterdecko. Ich habe ein paar Äste daran angebunden. Dazu mit Embossing verzierte Vögeli daran gehängt. Heute werden auch noch die verbrannten Eier fertig, dann ist meine Osterdecko fertig. Was es mit den verbrannten Eier auf sich hat, kann im letzten Post lesen was ich mal wieder für einen Schlamassel angerichtet habe! 























 Dann war ich bei der lieben Baumhausfee im Häckelkurs. Die Kursleiterin, Barbara, hat uns gezeigt wie man eine Wimpelkette häckelt. Ich habe das ja in der Schule gelernt, aber seither nie mehr gemacht. Immer wieder habe ich aber auf euren Blogs die schönen Sachen bewundert und konnte es aber selber nicht umsetzten, ärgerlich! Jetzt aber weiss ich wieder was ein Stäbchen, eine Luftmasche etc sind. Mit viel Freude und schöner Wolle bin ich nun am Häckeln.





















Ein klein wenig musste natürlich noch geshoppt werden!











Die gekauften Sachen landen nicht etwa in einer Plastiktüte. Im Gegenteil, sie werden in schönes Seidenpapier gehüllt und in eine tolle Papiertüte gepackt. Dankeschön!

Ich wünsche euch allen einen guten Start in die neue Woche.

Seid lieb gegrüsst

Ursula