Sonntag, 7. September 2014

Jeansjupe

Toll, dieses schöne Wetter! Hätte ja schon länger so sein können! Deshalb geniessen, geniessen!
In den Sommerferien habe ich diesen Post vorbereitet. Das Wetter war uns ja in diesen zwei Wochen nicht so gut gesinnt! Bei diesem Sch.....wetter kann man ja nichts anderes machen als nähen, bloggen, stricken etc! Zur Abwechslung waren wir in Schönbühl im Solbad, ist auch bei Regenwetter schön und erholsam!
Dann habe ich genäht, ein Jupe aus einer alten Jeans. Der weisse Unterrock ist aus einem alten Nachthemd von meiner Grossmutter (grins!!). Eigentlich wollte ich nur die schönen alten Spitzen die am Nachthemd angenäht waren. Dann war es mir doch zuschade den Stoff wegzuschmeissen! Nun hat er nochmal Verwendung bekommen. Der zweite Jupeteil, grau, ist aus Tischsets. Habe die im Frühling im I..a im Ausverkauf gekauft. Irgendwie wurden sie aber nie unter die Teller gelegt! Also, umdenken und zum Jupe nähen. Toll! Mir gefällt er sehr gut! Hab dann gleich noch ein zweites genäht. Es ist luftiger und gefällt mir besser.






Zweites Jupli

Stoff und Hose vor dem nähen




 Die Anwendung habe ich von www.beekiddi.de
Sie hat in ihrem Ebock gut erklärt wie man den Rock ruckzuck näht.
Soli, dann hat mir die liebe Kolegin von der Post noch ein Päckli mit schöner Wolle gebracht. Doch dazu ein andermal!


Sonniges Grüessli Ursula












Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke das du dir Zeit genommen hast, mich hier zu besuchen!
Über einen Kommentar würde ich mich freuen!